HIRO klärt auf.

Damit keine Fragen übrig bleiben.

Ein Treppenliftkauf ist häufig mit vielen Fragen verbunden und diese sorgen oft für Verunsicherung. Wie funktioniert ein solcher Mobilitätshelfer? Kann dieser in jedem Treppenhaus verbaut werden und passt das überhaupt zu meiner Einrichtung? Eine besonders wichtige Rolle spielt unter anderem auch die Finanzierungsfrage. Wir von HIRO möchten Sie umfassend informieren. Unsere Fachberater nehmen sich daher viel Zeit für eine persönliche und ausführliche Beratung.
Doch wir wissen, manchmal können dringende Fragen nicht warten. Damit Sie schon im Vorfeld fachlich fundierte Antworten rund um Ihren Treppenlift erhalten, bieten wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten sich umfassend zu informieren. Unser Ziel ist es, Sie aufzuklären. So können Sie eigenständig recherchieren und sich einen ersten Überblick verschaffen. Anschließend vertieft unsere Beratung Ihr Wissen unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Bedürfnisse. Ein Konzept, das Ihren Ansprüchen gerecht wird!

Wie Sie sich bei uns informieren

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten eigenes Wissen rund um das Thema Treppenlifte, Mobilität, Barrierefreiheit und vielen anderen Themen aufzubauen. Nutzen sie hierfür im ersten Schritt den klassischen FAQ-Bereich. Finden Sie hier eine Übersicht zu den am häufigsten gestellten Fragen zu prägnanten Themen wie Sicherheit, Montage, Technik und Service. Die Antworten dazu schaffen ein erstes gutes Gefühl und Klarheit, um sich tiefergehend mit einer so wichtigen Entscheidung für mehr Mobilität zu befassen. Weitere Informationsquellen finden Sie natürlich auf den Themenseiten oder auch in unserem HIRO Magazin. Antworten zu den Zuschüssen der Krankenkasse, unserer Montage ohne Bohrung oder der HIRO-Herstellergarantie sind gern gelesene Rubriken. Falls Sie es ganz genau wissen wollen, stehen Ihnen auch einige unsere Kunden als Berater zur Verfügung. Unter Kunden beraten erhalten Sie Eindrücke und Stimmen aus dem Alltag mit einem HIRO Treppenlift. Aber machen wir uns nichts vor. Ein persönliches ehrliches Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Unsere Fachberater freuen sich sehr auf Ihre Kontaktanfrage. Entscheiden Sie also selbst, welche Wissensinhalte für Sie wichtig sind und bleiben Sie flexibel – wie mit Ihrem HIRO Treppenlift.

Allgemeines

Warum sollte ich einen Treppenlift von HIRO kaufen?

Diese Antwort finden Sie nicht nur auf dieser Website.

Diese Antwort finden Sie tausende von Male in ganz Deutschland bei zufriedenen HIRO-Kunden, bei einer Probefahrt in Ihrer Nähe, bei einer Besichtigung unseres Werkes in Bielefeld oder aus erster Hand über unsere Fachberater die jeden Tag für unser Familienunternehmen unterwegs sind und Ihnen das „Darum HIRO“ näherbringen.

Natürlich. Egal wie alt Sie sind, egal wie sehr das Schicksal Sie gebeutelt hat, sollten Sie erst sehr spät die Gedanken an einen Treppenlift zugelassen haben, so zögern Sie gerade jetzt nicht. Jeder Tag der leichter fällt, jeder Tag der Sicherheit gibt und jeder Tag der Ihnen und Ihrer Familie ein Stück Normalität zurückgibt ist ein gewonnener Tag. Die Investition in einen Treppenlift ist nicht nur eine Investition in Ihre Immobilie. Es ist ein JA zum „weitermachen“ und in den eigenen vier Wänden zu bleiben, zu leben und den Alltag zu meistern.

Sehr schnell! Je nach Fahrbahnverlauf und Befestigungsart unterscheiden sich die Lieferzeiten jedoch. Aus unserer Erfahrung heraus können wir aber sagen, dass über 50% aller Treppenlifte innerhalb von 14 Tagen eingebaut und fahrtüchtig bei Ihnen zuhause sind. Darüber hinaus benötigen wir ca. 4 Wochen für echte Handarbeit und Qualität „Made in Germany“ bis zu Ihnen nach Hause.

Ja sicher! Sollten Sie in der Nähe unseres Werkes wohnen oder auf der Durchreise sein, so sind Sie jederzeit eingeladen für eine Probefahrt bei uns in Bielefeld. Nutzen Sie hier auch die Gelegenheit für einen Rundgang durch die Produktion oder einen anschließenden Spaziergang im Teutoburger Wald.

Aber auch bei größerer Entfernung helfen wir gerne mit einer kleinen Testfahrt nach. Etliche zufriedene Kunden, auch sicherlich in Ihrer Nähe, bieten sich für eine Probefahrt an. Sie werden sich wundern wie viele Menschen einen HIRO-Lift Zuhause haben.

Interessant: Über eine Probefahrt beim Nachbarn lernte auch Herr Grebe unseren Lift zu schätzen und hat sich gleich selber einen zugelegt. Die komplette Story zur Familie Grebe finden Sie in der Rubrik „Kunden beraten“.

Das haben Sie selber in der Hand. Wir von HIRO geben Ihnen dafür alle Möglichkeiten an die Hand. Die Fahrbahn ist so elegant wie unscheinbar bei uns. Der Treppenlift selber gestaltbar wie kein anderer am Markt. Wählen Sie aus Kunstleder, Echtleder, Mikrofaser, Flachgewebe oder Filz mit einzigartigen Farben etliche Designkombinationen ganz nach Ihrem Geschmack! Selbst die Verkleidung und die Armlehnen sowie die Stützen der Fahrbahn sind Ihren Wünschen offen gelegt. Es ist wirklich für jeden Stil, für jede Einrichtung und jede Art von Treppenhaus die passende Lösung dabei. So bunt und schön wie ein Schmetterling. Sein Sie kreativ und gestalten Sie Ihren Treppenlift mit unserem Treppenliftkonfigurator. Ihr Fachberater zeigt Ihnen hierbei auch gerne alle Materialien und Farben auf großen Mustern vor Ort.

Wir sind Hersteller und jeder Treppenlift wird einer umfangreichen Qualitätskontrolle unterzogen bevor er sich auf den Weg zu Ihnen macht. Wir sind uns sehr sicher in dem was wir machen und geben somit eine üppige Garantieleistung an Sie als Kunden heraus. Bei Abschluss eines Wartungsvertrages erhalten Sie:

Mit 2 Jahren vollumfänglicher Garantie auf den Treppenlift einschließlich sämtlicher Verschleißteile setzen wir ein Statement für den Standort Bielefeld.

Ganze 5 Jahre Garantie erteilen wir sogar auf unser Kernstück, die Antriebsrollen und ebenfalls noch einmal 5 Jahre Garantie auf die komplette Fahrbahn.

Sie sehen selbst wie sicher wir unserer Sache sind.

Grundsätzlich schon. Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten. Wenn Sie für den Zugang zu Ihrer Wohnung auf einen Treppenlift angewiesen sind, darf Ihr Vermieter die Einbauerlaubnis nicht verweigern. Allerdings müssen Sie für die Kosten selbst aufkommen. Grundlage für diese Regelung ist § 554a, Abs. 1, BGB. Die Vorschriften der jeweiligen Landesbauordnung sind dabei zu berücksichtigen. Sollte im Einzelfall eine Prüfung notwendig sein, wird Sie natürlich Ihr Fachberater von HIRO unterstützen.

Grundsätzlich ja. Denn einen Treppenaufzug kann grundsätzlich niemand verweigern. Egal ob Vermieter, andere Mieter im Mehrparteienhaus oder Miteigentümer in einer Wohneigentümergemeinschaft: Wenn eine Notwendigkeit besteht und andernfalls die Mobilität des Treppenaufzug-Käufers stark eingeschränkt wäre, kann sich keine Partei dem Einbau eines Treppenaufzuges verweigern. Allerdings dürfen Einwände geäußert und Bedingungen an den Einbau eines Liftes geknüpft werden. Kontaktieren Sie uns dazu gerne und wir beraten Sie ausführlich.

Kosten

Kann man Treppenlifte bei HIRO auch mieten?

Wir von HIRO sind ehrlich zu Ihnen. Mieten lohnt sich nicht. Einige Anbieter locken mit solchen Angeboten, die auf den ersten Blick „günstiger“ erscheinen als ein Kauf. Rechnet man jedoch die üblichen einmaligen Bereitstellungskosten und die mtl. Mietbelastung zusammen bei einer Mindestlaufzeit von ein paar Jahren, so „fahren“ sie am Ende teurer als bei einem Kauf. Hinzu kommt, dass es sich bei solchen Angeboten oftmals um keinen neuen Lift handelt und Sie einen erhöhten Wartungsaufwand haben. Darum unser Rat, kaufen Sie lieber einen Treppenlift und gehen Sie sicher, dass Sie am Ende kein Geld drauf legen. Und ein Treppenlift muss ja gar nicht teuer sein. Etliche Förderungen oder Finanzierungsmodelle machen die Anschaffung zu einer überschaubaren Investition. Hierzu finden Sie viele Informationen unter Treppenlift-Förderungen und Treppenlift-Finanzierung.

Das ist möglich. Je nach Nutzungsdauer und Intensität der Nutzung jedoch nicht immer sinnvoll und mit einigen Kosten verbunden. Eine Demontage der Fahrbahn, der Ausbau des Treppenlifts, die Begutachtung zur Einschätzung des Zeitwertes sowie die Logistik sind Faktoren, die einen Rückkauf-Preis beeinflussen. Zudem ist jede Investition in Barrierefreiheit ein nicht zu unterschätzender Mehrwert  der Immobilie. Oftmals ist die Erschließung ein- oder mehrerer Stockwerke dank eines Treppenlifts auch bei Nachnutzern gerne gesehen.

Aufgrund der breiten Modellpalette sowie den zum Teil sehr individuellen Lösungen können wir an dieser Stelle keine konkreten Preisangaben machen. Größere Preisunterschiede resultieren insbesondere daraus, ob Sie einen Lift zwischen zwei oder mehreren Etagen einbauen wollen, um welches Modell es sich handelt und welche Ausstattung Ihr Lift haben soll. Ein konkretes und transparentes Preisangebot kann Ihnen Ihr Fachberater erstellen, nachdem er die Treppe in Ihrer Wohnung begutachtet hat und Ihre individuellen Anforderungen an den Treppenlift kennt. Vorab können Sie natürlich schon selber aktiv werden! Schauen Sie doch mal was alles möglich ist mit unserem Treppenliftkonfigurator.

In Ihrem Wartungsvertrag ist je nach Produkt-Sparte alles drin was nötig ist für eine qualitativ hochwertige und sichere Wartung. So simpel diese Satz auch klingt, so umfangreich können die Aufgaben unseres Serviceteams sein. Beim Treppenlift z. B. werden neben der Elektronik auch die Fahrbahn samt Stützen, das Fahrwerk und die Bedienelemente sowie sämtliche Sicherheitsfunktionen getestet. Wenn nötig, werden Verschleißteile direkt ausgetauscht. Eine professionelle Reinigung der gesamten Anlage schließt die Wartung ab.

Bei uns gibt es keine Langzeitverträge, die Sie über Jahre hinweg zu Zahlungen verpflichten würden. Wir passen uns Ihren Bedürfnissen individuell an. Wir bei HIRO wollen zudem nicht über Wartungen das Geld verdienen sondern mit guten Produkten die Ihnen als Kunde wirklich helfen. Sie können also sicher sein, dass sich die Kosten absolut fair, transparent und verhältnismäßig verhalten.

Die Dauer einer Wartung ist natürlich auch unterschiedlich. So ist bei einem Personenaufzug sicherlich mit mehr Zeit zu planen als bei einem Treppenlift. Eine Treppenliftwartung in vollem Umfang inkl. einem netten Gespräch mit Ihnen dauert z. B. max. eine Stunde.

Da gibt es Einige und unsere Fachberater sind echte Experten bei diesem Thema. Wir legen Ihnen wirklich ans Herz in einer persönlichen Beratung mehr zu erfahren. Natürlich unverbindlich und ganz entspannt. Vorab haben wir folgend die wichtigsten Informationen zusammengefasst, welche Sie unter Treppenlift-Förderungen und Zuschuss Krankenkasse im Detail studieren können.

  1. Zuschuss über die Krankenkasse:
    • bis zu 4000,00 EUR pro Person
    • Pflegegrad 2 notwendig
    • max. 4. Personen pro Haushalt, demnach bis zu 16.000,00 EUR möglich
  2. Zuschuss über die KFW-Bank:
    • bis zu 5000,00 EUR pro Haushalt
    • Beantragung des Investitionszuschusses 455 für „Altersgerecht Umbauen“
    • Höhe des „Geldtopfes“ ist jedoch begrenzt
  3. Zuschuss über die Agentur für Arbeit:
    • anteilige Summe
    • Greift nur, wenn die Pflegeversicherung ablehnt, Sie aber durch den Lift wieder in das Arbeitsleben integriert werden können
  4. Zuschuss über das Sozialamt:
    • anteilige Summe
    • Greift nur, wenn alle anderen Träger abgelehnt haben
    • letzte Institution die angefragt werden sollte
  5. Kostenübernahme der Berufsgenossenschaft:
    • 100% Kostenübernahme
    • Greift nur, wenn der Treppenlift aufgrund eines Arbeitsunfalls die Teilnahme am sozialen Leben sichern kann
  6. Kredit über die Hausbank:
    • bis zu 100% der Kaufsumme
    • Voraussetzung ist die individuelle Kreditwürdigkeit
    • viele Banken bieten zinsgünstige Darlehen zum Thema „Mobilität“ an
  7. Kredit über Länder & Kommunen:
    • bis zu 100% der Kaufsumme
    • Greift nur bei Erfüllung der Anforderungen des jeweiligen Förderprogramms
  8. Steuerentlastung durch das Finanzamt:
    • je nach Kosten des Treppenlifts in unterschiedlicher Höhe
    • Die Anerkennung richtet sich nach Ihren Einkommens- und Familienverhältnissen
    • Aufwendung kann in der Steuererklärung unter „außergewöhnliche Belastung“ geltend gemacht werden.

Das ist ganz einfach und noch einfacher, wenn Sie sich von einem unserer Fachberater helfen lassen.

Wenn eine Einstufung in einen Pflegegrad der Pflegeversicherung vorliegt, können Sie sich eine Verordnung von Ihrem Arzt sowie einen Kostenvoranschlag von uns als Hersteller ausstellen lassen. Beantragen Sie dann bei Ihrer Pflegeversicherung den nach § 40, Abs. 4, SGB XI festgeschriebenen „Zuschuss zur Verbesserung des häuslichen Wohnumfelds“. Danach prüft der Medizinische Dienst den Antrag auf Bezuschussung.

Bedenken Sie: Bei Erfüllung des Pflegegrades erhalten Sie den Zuschuss garantiert. Also keine Zeit verlieren und am besten schon parallel zum Antrag den Auftrag erteilen. Dann kommt Ihr Zuschuss mit dem Lift gemeinsam und Sie können direkt „mobil“ sein.

Ja, das ist grundsätzlich möglich. Allerdings bekommen Sie wesentlich mehr für Ihr Geld bei einem Neukauf, denn bei einem gebrauchten Treppenlift können wir lediglich den Stuhl einsetzen. Die Fahrbahn selber muss neu produziert und auf Ihre Treppenform individuell gebogen werden, damit Sie den vollen Nutzen Ihrer Treppenlift-Anlage genießen können. So haben Sie eine neue Fahrbahn und einen gebrauchten Lift und sparen insgesamt nicht wirklich viel bei den Kosten. Einen neuen Stuhl jedoch können Sie individuell gestalten und auf absolut erstmalig eingesetzte Technik vertrauen sowie noch einer Sache mehr, der exklusiven Nutzung einzig durch Sie alleine.

Um Gottes Willen. Das müssen Sie nicht. In der Zeit wo die Bürokratie arbeitet können Sie doch schon fahren. Ihr HIRO-Fachberater hilft Ihn gerne mit den Unterlagen von der Krankenkasse, denn auch in dieser Beratung und Hilfe ist unser Verkaufsteam geschult. Während der Lift für Sie in unserem Werk in Bielefeld gebaut wird, können Sie in aller Ruhe den Antrag bei der Krankenkasse bearbeiten lassen. Wir orientieren uns mit der Rechnungsstellung auch gerne an Ihrem Antragsverfahren und warten natürlich, bis Sie über den Zuschuss verfügen. Sie jedoch sollten nicht auf die Vorteile eines Treppenlifts warten müssen. Nutzen Sie die Zeit sinnvoll und lassen Sie uns Ihren Treppenlift lieber heute als morgen einbauen.

Die Kosten sind gegen „null“. Lediglich, auch bei intensiver Nutzung, geringe und nicht wirklich relevante Stromkosten sind einzuplanen. Aber das merken Sie nicht wirklich in Ihrer Abrechnung dank der sparsamen und effizienten Gel-Akkus von Panasonic, die bei unseren Liften zum Einsatz kommen. Strom wird bei uns auch wirklich nur dann verbraucht, wenn ein Akku geladen wird und das fällt nicht wirklich ins Gewicht.

Viel interessanter ist, dass Sie bei uns gegenüber herkömmlichen Treppenliften sogar Geld sparen! Denn dank der Traktionstechnik besteht kein Pflegeaufwand und somit keine mtl. Kosten um die einwandfreie Fahrt zu gewährleisten.

Definitiv nicht. Denn mit HIRO bekommen Sie ein absolutes HighTech-Produkt bei dem jeder Cent in der Entwicklung steckt. Natürlich gibt es günstigere Anbieter als uns, dass streiten wir gar nicht ab. Vergleichen Sie aber einmal die Vorteile mit HIRO, hinterfragen Sie die Techniken der verschiedenen Anbieter, schauen Sie mal bei uns im Werk vorbei, dann merken Sie sehr schnell, dass ein Investment in HIRO nicht wirklich teuer ist sondern ein Investment in beispiellose Qualität die Sie an jedem Tag der Nutzung spüren können.

Sicherheit

Ist der HIRO Treppenlift wirklich sicher?

Ein ganz klares JA. Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Ohne Diskussion, ohne „Wenn und Aber“ und ohne Kompromisse verbauen wir nur hochwertigste Materialien. Bei Technik von außerhalb wie bei unseren Gel-Akkus setzen wir auf die Erfahrung und technischen Garantien der Firma Panasonic, bei unseren Rollen auf ein Vulkollan® -Material der Bayer AG. Jedes Produkt wird von uns in einem umfangreichen Qualitätsmanagement auf Herz und Nieren geprüft ehe es das Werk zu Ihnen verlässt. Regelmäßige TÜV-Abnahmen und CE-Zertifizierungen zur Sicherung der EU-Richtlinien durchlaufen wir ohne Probleme. Darüber hinaus verfügen wir über das anerkannte GS-Prüfsiegel. Dieses Siegel bescheinigt, dass die Produkte hinsichtlich der Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit den strengen Anforderungen des deutschen Produktsicherheitsgesetzes entsprechen.

Natürlich nicht. Unsere Panasonic-Hochleistungs-Gel-Akkus laden sich an den Haltestationen vollautomatisch auf und garantieren so zu jederzeit Betriebsbereitschaft. Selbst bei einem Stromausfall kann der Treppenlift noch mehrere Stunden problemlos fahren. Sie erreichen also auch ohne Strom sicher Ihr Ziel.

Selbstverständlich und genau das ist besonders mit HIRO möglich. Dank unseres Fahrbahnsystems mit Edelstahlrohren und der technischen Möglichkeit die der Traktionsantrieb bietet, können wir so platzsparend wie kein anderer Anbieter fahren. Ihnen bleibt der größtmögliche Platz auf der Treppe. Die Treppe bleibt auch für die ursprünglich gedachte Nutzung weiterhin einwandfrei bestehen.

Nein, kann er nicht. Die Traktion sorgt auch über die normale Nutzungsdauer hinweg für sichere Fahrt. Ein Abrutschen ist nicht möglich, denn dafür ist die Technik zu sicher und etabliert und vom TÜV-Süd GS-geprüft.

Ein klares NEIN. Das wäre ja schlimm, wenn Sie jedes Mal darauf achten müssten, dass die Edelstahlrohre trocken sind. Unsere Treppenlifte sind ja zudem auch draußen einsetzbar. Was da die Fahrbahn manchmal an Regen, Hitze und Kälte aushalten muss ist enorm. Dennoch ist ein Abrutschen ausgeschlossen. Ihr Treppenlift würde selbst mit einer nassen Fahrbahn keinerlei Probleme haben.

Stabilität ist neben der Sicherheit schon immer ein ganz wichtiger Bestandteil der Produktentwicklung gewesen. Sie sollen zu jeder Zeit das Gefühl haben, dass Sie sich auf Ihren „Partner“ verlassen können. Gerade bei engen Kurven oder steilen Treppen möchten Sie ohne Angst und mit einem guten Gefühl fahren können. Das gewährleisten wir ohne weiteres. „Made in Germany“ steht für Qualität und Sicherheit, erstklassige Materialien, Bauteile von namhaften Partnern (Bayer AG, Panasonic) und einer gewissenhaften und professionellen Produktion wie Montage.

Technik

Wie funktioniert der Traktionsantrieb?

Perfekt funktioniert er. Ausgereift und patentiert ist diese Technik das Herzstück unserer Treppenlifte. Die Traktionstechnik verbindet den Treppenlift in Höhe des Chassis mit der Edelstahlrohr-Fahrbahn. Je zwei Antriebs- und Führungsrollen umschließen mit fester Kraft die beiden Rohre der Fahrbahn. Sie bewegen sich immer sicher, stabil und ohne jegliche Gefahr des Abrutschens auf Ihrer Treppe.

Weitere Informationen zum Thema „Traktion“ und Ihre Vorteile dank dieser Technik finden Sie unter Herstellergarantie.

Vorteile im Überblick:

  • Stabilität durch das Zwei-Rohr-Fahrbahnsystem
  • individuelle Biegung der Fahrbahn und somit der engste Kurvenradius am Markt
  • Geräuschlos und nahezu vibrationslos
  • keine Verletzungs- oder Abrutschgefahr
  • kein Pflegeaufwand

Das ist nicht wirklich zu merken. Dank unserer wartungsfreien Hochleistungs-Gel-Akkus, welche sich automatisch an den Haltestationen aufladen, ist der Stromverbrauch sehr gering und absolut effizient. Es wird nur der Strom verbraucht, der auch wirklich benötigt wird. Der Ladevorgang erfolgt automatisch per 230Volt über eine ganz normale Steckdose.

Im Bereich der Haltestationen sollte im Optimalfall eine normale Steckdose vorhanden sein. Ist dies nicht der Fall, müsste ein entsprechendes Kabel verlegt werden. Somit ergibt sich die Kabellänge und ist abhängig von wo Sie letztendlich den Strom ziehen möchten. Die Trafogröße ist minimal und wird optisch ansprechend positioniert. Der Ladevorgang als solches erfolgt vollautomatisch an den Haltestationen. Somit ist es völlig ausgeschlossen, dass der Treppenlift mal keinen Strom haben sollte. Selbst bei einem Stromausfall während der Fahrt bringt er Sie dank der Hochleistungs-Akkus sicher zum nächsten Haltepunkt.

Oh ja. Genau das zeichnet uns auch aus. Sollten Sie im Laufe der Nutzung darüber nachdenken noch ein weiteres Stockwerk zu erschließen, so ist dies gar kein Problem. Ihr Fachberater misst noch einmal aus und wir konstruieren und produzieren das zu erweiternde Fahrbahnstück. Der Einbau ist schnell und unkompliziert und Ihr Treppenlift wird gar nicht merken, dass er auf einmal mehr fährt als sonst.

Sehr lange. Denn wenn eine Lebensdauer von einer Sache abhängt, dann ist es Qualität. Wir haben kein Importprodukt und sind auch mit unserem Service-Team nah am Kunden. Jeder Bestandteil des Treppenlifts bis hin zur Fahrbahn ist aus erstklassigen Materialien und wird mit größter Sorgfalt produziert. Mit regelmäßigen Wartungen und je nach Intensität der Nutzung überleben unsere Lifte Generationen.

Gar keinen. Bei uns haben Sie keine  Zahnstangen oder geölten Ketten. Traktion ist sauber, ruhig und unauffällig. Weder der Lift noch die Fahrbahn muss also regelmäßig gesäubert oder gepflegt werden. Wie oft Sie „Staub wischen“ liegt also ganz im eigenen ermessen.

Unsere Hochleistungs-Gel-Akkus von Panasonic, von denen wir ganze zwei Stück eingebaut haben, erreichen in der Regel eine sehr hohe Lebensdauer von mehreren Jahren. Sollten Sie außerhalb der Garantie einen Austausch benötigen, so steht unser Service-Team jederzeit für eine kostengünstige und schnelle Umsetzung zur Verfügung.

Definitiv nicht. HIRO Treppenlifte zeichnen sich durch Qualität aus. Wir könnten gar nicht so stolz auf unsere Produkte sein, wenn wir anfälliger wären als der Wettbewerb. Ein Sprung von Traktionsantrieb auf Zahnstangenantrieb ist einfach, anders herum nicht wirklich machbar. Warum sollten wir also „so“ auf unserem Traktionsantrieb bestehen, wenn herkömmliche Antriebe besser wären? Weil wir wissen, dass Sie als Kunde so einen absoluten Mehrwert haben.

Großartige Technik braucht hier und da etwas Platz. Trotzdem sind unsere Treppenlifte gar nicht so massig wie vermutet. Sie werden sich wundern wie wenig Platz ein HIRO-Lift im Treppenhaus während der Fahrt und vor allem in der Halteposition einnimmt. Speziell bei engen Fluren zeigt sich immer wieder, dass unsere Treppenlifte gerade wegen der Chassis-Form wie ein „Möbelstück“ unscheinbar in die Flurausstattung integriert werden können.

Sehr einfach. Manchmal ist der Grund für einen Treppenlift schon kompliziert genug. Da wollen wir es Ihnen nicht noch unnötig schwer mit einer komplizierten Bedienung machen. Instinktiv werden Sie Ihre Fahrt zielsicher antreten können. Trotz allem geben Ihnen unsere Techniker nach dem Einbau eine kleine Einweisung zu allen Funktionen. Aber im Grunde setzen Sie sich einfach entspannt hin, schließen den Sicherheitsgurt und bedienen den Steuerungshebel. Das war es dann auch schon.

Montage

Hält das alles meine „alte“ Treppe aus?

Das hält sie. Denn speziell alte Treppen profitieren von unseren Sonderbefestigungen die es je nach baulicher Gegebenheit möglich machen auch an der Wand, im Treppenauge oder ähnlich zu agieren. Somit entlasten wir die Treppe und können trotzdem eine sichere und stabile Fahrt gewährleisten.

Nein. Unabhängig vom Treppenlift ist eine stabile Wand natürlich immer gut. Wir haben aber etliche kreative, sichere und platzsparende Möglichkeiten Ihren Treppenlift zu befestigen. Bisher haben wir noch kein Treppenhaus gefunden, welches einen Einbau nicht zulassen würde.

Nein. Ihre Treppe bleibt wie Sie ist. Wir bieten verschiedene Befestigungsarten für den Treppenlift an. Ihre Stufen müssen also nicht angebohrt oder verklebt werden. Der Treppenlift kann alternativ auch mit einer Klemmbefestigung an den Stufen aufgesetzt oder mit der Wand verschraubt werden. Ihre Treppe bleibt somit völlig unbeschadet.

Gute Frage! Genau da sind wir die Stärksten. Treppenlifte von HIRO können nahezu für jede Wohnsituation und Treppenform individuell konstruiert werden. Selbst für schmale Treppenhäuser finden unsere erfahrenen Techniker praktikable und preiswerte Lösungen. Durch unsere spezielle Entwicklung des so genannten Traktionsantriebes sind wir in der Lage, den Lift an der Außen- und Innenseite Ihrer Treppe zu installieren. Auch ein enger Kurvenradius ist kein Problem. Ein HIRO-Treppenlift passt auf jede Treppe.

Nicht weit. Wir sind so nah wie kein anderer an der Wand oder am Geländer. Das bedeutet für Sie als Kunden so viel Platz wie nur möglich auf der Treppe. Speziell bei engen Treppenaufgängen ist dies ein großer Vorteil. Hier gibt es im unteren Zentimeterbereich je nach Befestigungsmöglichkeit kleine Unterschiede.

Absolut. Da ist ja das Schöne bei HIRO. Die geschliffenen Edelstahlrohre der Fahrbahn sind nicht geschlitzt, verzahnt oder perforiert. Somit besteht beim Anfassen keinerlei Verletzungsgefahr. Dank unseres einzigartigen Antriebs fährt Ihr Lift zudem ohne Schmier- und Pflegemittel. Das bedeutet ebenso saubere Hände und sicherer Griff sollten Sie die Treppe auch ohne Lift nutzen wollen.

Das geht schnell! Ihr Treppenlift wird schon hinsichtlich der Arbeitsschritte für den Einbau kommissioniert. So kann unser Monteur zeitsparend und effizient aktiv sein. Sie werden erstaunt sein wie schnell die individuelle Fahrbahn befestigt ist und der Stuhl die erste Testfahrt bei Ihnen Zuhause macht. Die Einbau-Dauer hängt von der Wohnsituation und den baulichen Gegebenheiten bei Ihnen Zuhause, insbesondere von der Treppensituation, ab. In der Regel wird der Einbau zwischen zwei Etagen innerhalb von 2-4 Stunden abgeschlossen und Sie können nach einer ersten Einweisung  direkt losfahren.

Nein. Weder die Vorbereitung noch der Einbau verursachen Dreck, Unordnung, Gestank oder dergleichen. Wir arbeiten sauber und mit höchstem Respekt gegenüber Ihnen und Ihrem Wohnraum. Wir verlassen Ihr „Zuhause“ genau so wie wir es vorgefunden haben.

Das machen unsere optimal geschulten Profis mit Leidenschaft für unsere Technik und der nötigen „Nähe“ zum Unternehmen. Unser Team geht hier sauber, ordentlich und zuverlässig ans Werk und hat auch während der Einbauzeit immer ein offenes Ohr für Sie als Kunden.

Das ist sie. Sollten Sie Ihren Treppenlift einmal nicht mehr benötigen, kann dieser ebenso sauber und zuverlässig zurück gebaut werden. Ihre Treppe ist dann wieder im Ursprungszustand.

Aufklärung

Wie gut steht HIRO für die Zukunft da?

Richtig gut. Denn passend zum Thema „Mobilität“ sind wir selber aktuell extrem in Bewegung. Dank eines neuen Gesellschafters mit Profil, einem dynamischen und kreativen Führungsteams sowie dem Willen, „besser“ zu sein, als alle anderen, legen wir den Hebel um und transformieren uns zu einem neuen HIRO. Einem HIRO, welches dem demographischen Wandel mit offenen Armen entgegentritt und Ihnen als Kunde aus vollster Leidenschaft und Überzeugung helfen möchte. Dafür fahren wir konsequent alle Bereiche des Unternehmens hoch, investieren, kreieren und gestalten eine neue Zukunft, ohne zu vergessen wo wir herkommen.

Zwei Jahrhundertwechsel, ein deutsches Kaiserreich, das erste Auto und das erste Flugzeug, das erste Radio, zwei Weltkriege, die Gründung der Bundesrepublik, der erste Fernseher und der erste Computer, der erste Mensch auf dem Mond, eine deutsche Wiedervereinigung, vier Währungsreformen, … Oh ja. Uns wirft so schnell nichts aus der Bahn. HIRO hat eine lange Geschichte und wir wissen, wovon wir reden. Wir kennen uns mit Veränderung und Anpassung bestens aus und genau das hat uns stark gemacht über die vielen Jahrzehnte. Mit uns setzen Sie auf ein konsequentes und starkes westfälisches Unternehmen mit Mut, Kante und einer gehörigen Portion Empathie für Sie.

So manche Firma spürt aktuell die Schwierigkeiten und die Ungewissheit am Markt. Wir nicht. Krisenfest und völlig frei von Brexit, Viren und Co. produzieren wir in Bielefeld unsere Treppenlifte und Plattformlifte. Wir sind unabhängig von internationalen Märkten. Somit unterstehen wir keinen Preisschwankungen und haben konstant unser Material für einen technisch einzigartigen Treppenlift vorrätig. Ebenso importieren wir keine Liftanlagen, greifen auf ein hauseigenes professionelles Service-Team zurück und zeichnen uns durch Präsenz und Schnelligkeit aus. Wir liefern sicher und zuverlässig. Immer. Da müssen Sie sich überhaupt keine Gedanken machen. Einzig unsere klassischen Personenaufzüge und den HomeLift A4 beziehen wir aus Spanien und Schweden. Aber auch hier ist der Prozess über etliche Jahre optimal eingespielt. Somit haben Sie auch speziell im gewerblichen Bereich die Gewissheit, einen zuverlässigen Partner an der Seite zu haben.

Ja, wir produzieren in Bielefeld. Sie möchten uns besuchen kommen? Sehr gern! Besuchen Sie uns jederzeit für eine Werksbesichtigung, machen Sie eine Probefahrt in unserem Showroom, erhalten Sie Antworten aus erster Hand und genießen anschließend noch einen Spaziergang durch die Bielefelder Altstadt oder den Teutoburger Wald. Bei uns gibt es zu jedem einzelnen Produktionsabschnitt transparente und greifbare Einblicke, um Ihnen zu zeigen, was wirklich hinter deutscher Ingenieurskunst und Handarbeit „Made in Bielefeld“ steckt.

Noch weitere Fragen?

Noch mehr Antworten.

Anschrift

HIRO LIFT
Hillenkötter + Ronsieck GmbH
Meller Straße 6
33613 Bielefeld

Hotline: 0800 544 22 22 (kostenlos)
E-Mail: info@hiro.de

Jetzt 4000 Euro sichern. Mehr erfahren
Eine Runde durchs Werk? Dann bitte hier
Gestalten Sie Ihren Treppenlift. Zum Konfigurator
Beratung trotz Corona. So geht´s!
Sie suchen eine Beratung vor Ort?
Wir finden Ihren Ansprechpartner.
Wir suchen Ihren Ansprechpartner